Restessbar Baden

Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll! Die RestEssBar Baden tut etwas gegen diesen „Foodwaste“.

Die HelferInnen der Restessbar sammeln in Geschäften Lebensmittel ein, welche nicht mehr verkauft oder rechtzeitig konsumiert werden können. Die Lebensmittel werden mit Velo und Anhänger zum Restessbar-Standort gebracht, wo sie für alle kostenlos zugänglich sind.

Am 30. August 2018 wurde die RestEssbar offiziell eröffnet. Betrieben wird sie vom Verein „RestEssBar Baden“, welcher am 21.3.2018 gegründet wurde.

 

NEWS:

Zurzeit finden die Sammeltouren jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag statt. Ab 2019 planen wir noch häufigere Touren 🙂

***

Dieses Wochenende (20./21. Okt.) werden die Nahrungsmittel unserer Samstagsrunde ausnahmsweise an die Kirchgemeinde Baden-Ennetbaden geliefert für den Erntedank-Gottesdienst vom Sonntag 21. Oktober.

Die Restessbar bleibt deshalb leer (und erst mit der Dienstagrunde wieder gefüllt).

Besucht den Gottesdienst und/oder den anschliessenden Foodwaste-Apéro „S’Beschte us Räschte“. Es geht um Dankbarkeit gegenüber unseren Nahrungsmitteln.

Diesen Sonntag, 10.15 Uhr, Ref. Kirche Baden am Bahnhofplatz in Baden.

https://www.ref-baden.ch/2018/09/28/sbeschte-us-raeschte/

***

30.9.2018: Ab/seit Samstag 6. Oktober findet NEU auch eine SAMSTAG-SAMMELTOUR statt. Ab ca. 17 Uhr sollten dann Nahrungsmittel bei der Restessbar sein.

**

15. September: Vorläufig finden die Sammeltouren nur jeweils am Dienstag und Donnerstag statt. An diesen Tagen ab ca. 19.30 Uhr und an den jeweiligen Folgetagen sind am ehesten Nahrungsmittel in der Restessbar. Sobald wir genügend HelferInnen haben, möchten wir auch eine Samstagstour planen. Vorläufig ist am Wochenende aber nichts in der Restessbar.

***

 

Mithelfen? Gerne! 

Nutzen? Frag uns einfach den Code an! mailto:code@restessbarbaden.ch

***

Grosser Ansturm: Eröffnung der RestEssBarBaden am 30. August 2018 mit Food-Save-Apero. Weitere Bilder sind bei „Fotos“.